Landkreis Stendal - Mein Kitaplatz

Häufige Fragen


1. Wo erhalte ich Auskunft bei Fragen rund um die Kindertagesbetreuung und das Eltern-Portal des Landeskreises Stendal?

Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Kindertagesbetreuung. Weitere Auskünfte erhalten Sie im Rahmen der Sprechzeiten des Jugendamtes des Landkreises Stendal, Hospitalstr. 1-2, 39576 Hansestadt Stendal, per Telefon 03931-607202 oder  und über die E-Mail-Adresse: kitaplatz@landkreis-stendal.de.


2. Was ist das Eltern-Portal des Landkreises Stendal und welche Funktion erfüllt es?

Das Portal unterstützt Sie bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für Ihr Kind und nimmt Ihre Daten für eine Bedarfsmeldung auf. Bitte registrieren Sie sich im Eltern-Portal des Landkreises Stendal und legen ein Benutzerkonto an. Sie erhalten für Ihr Kind eine Vorgangsnummer, die zwingend notwendig ist, um einen Betreuungsvertrag abzuschließen. Weiterhin können Sie über Ihr Benutzerkonto eine Bedarfsmeldung für einen Betreuungsplatz und bis zu drei Wunscheinrichtungen hinterlegen. Bei der Auswahl Ihrer Wunscheinrichtungen können Sie nach verschiedenen Kriterien, wie z. B. Umkreis, Träger, Einrichtung filtern.

3. Kann ich für mein ungeborenes Kind bereits einen Betreuungsplatz anfragen?

Nein. Die Bedarfsmeldung für einen Betreuungsplatzes ist erst ca. 2 Wochen nach der Geburt Ihres Kindes möglich.  

4. Muss ich mich zwingend im Eltern-Portal registrieren, um einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung / Kindertagespflegestelle / Hort für mein Kind zu bekommen?

Suchen Sie erstmalig einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung des Landkreises Stendal, ist eine Registrierung im Eltern-Portal des Landkreises notwendig. Nach dem Anlegen Ihres persönlichen Benutzerkontos erhalten Sie für Ihr Kind eine Vorgangsnummer, die zwingend notwendig ist, um einen Betreuungsvertrag abzuschließen. 

5. Was ist eine Bedarfsanmeldung?

Mit einer Bedarfsanmeldung zeigen Sie Ihren Wunsch zur Betreuung Ihres Kindes an.

 6. Wo und wie kann ich eine Bedarfsanmeldung abgeben?

Die Bedarfsanmeldung können Sie in Ihrem Nutzerkonto über den Button "Bedarfsanmeldung einreichen" abgeben.
Steht Ihnen kein Internetzugang zur Verfügung, unterstützt Sie die Kita-Beratung des Jugendamtes der Landkreises Stendal im Rahmen der Sprechzeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin über die E-Mail-Adresse: kitaplatz@landkreis-stendal.de.

7. Was passiert nach dem Hinterlegen meiner drei Wunscheinrichtungen?

Ihre Anfrage wird automatisch an die von Ihnen ausgewählten Kindertageseinrichtungen übermittelt. In den Kitas wird Ihre Anfrage/ Ihr Betreuungswunsch im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten geprüft. Nacheinander durchläuft ein Wunsch folgende Status:

- „übermittelt“: Ihr Betreuungswunsch wurde im ElternPortal des Landkreises Stendal registriert und automatisch an die angegebenen Wunscheinrichtungen übermittelt.

- „in Bearbeitung“: Ihr Betreuungswunsch wird in der jeweiligen Wunscheinrichtung bearbeitet. Sie werden per E-Mail über diesen Status informiert.

- „Vertragsentwurf“: Die Kindertageseinrichtung kann Ihnen einen Betreuungsplatz zur Verfügung stellen. Sie werden per E-Mail über diesen Status informiert. Bitte nehmen Sie umgehend bzw. innerhalb von 12 Tagen Kontakt zur Kita auf, um ein Gespräch zu den Betreuungsbedingungen zu vereinbaren. Kommt im Einzelfall das Einvernehmen nicht zustande, haben Personensorgeberechtigte und/oder die Kindertageseinrichtung die Möglichkeit, von einem Betreuungsvertrag Abstand zu nehmen. Nach Vertragsabschluss werden automatisch alle weiteren ausgewählten Wunscheinrichtungen gelöscht.

- „abgelehnt“: Die betreffenden Wunscheinrichtungen können Ihnen für den gewünschten Betreuungszeitraum keinen Betreuungsplatz zur Verfügung stellen. Sie werden per E-Mail über diesen Status informiert. Sie können diese Kita`s für den gleichen Betreuungszeitraum nicht noch einmal als Wunscheinrichtung hinterlegen. Jedoch haben Sie die Möglichkeit alternative Wunscheinrichtungen zu hinterlegen.


8. Kann ich den Bedarfszeitraum in meinem Benutzerkonto ändern?

Befindet sich der Status einer Ihrer Wunscheinrichtungen bereits „in Bearbeitung“, können Sie den Bedarfszeitraum nicht mehr ändern, sondern gegebenenfalls nur stornieren und neu angelegen.


9. Welche Möglichkeiten habe ich, wenn keine meiner hinterlegten drei Wunscheinrichtungen einen Betreuungsplatz anbieten kann?

Sie haben zunächst die Möglichkeit, alternative Wunscheinrichtungen zu hinterlegen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine Kita, die Ihren Betreuungswunsch abgelehnt hat, im gleichen Betreuungszeitraum nicht noch einmal als Wunscheinrichtung hinterlegen können. (Waren Ihre Betreuungswunschanfragen an Kindertageseinrichtungen im ElternPortal ohne Erfolg, können Sie sich an die Kita-Beratung des Jugendamtes des Landekreises Stendal, Hospitalstr. 1-2 in 39576 Hansestadt Stendal zu den üblichen Sprechzeiten, per Telefon 03931-607202 oder per E-Mail (kitaplatz@landkreis-stendal.de) wenden. Die Kita-Beratung unterstützt Sie bei der Suche nach einem Betreuungsplatz.)


10. Wie kann ich für Geschwisterkinder eine Bedarfsmeldung abgeben?

Sie benötigen für zwei Kinder gleichzeitig einen Betreuungsplatz? Bitte legen Sie zunächst eine Bedarfsmeldung für das erste Kind an und schließen diese ab. Dann geben Sie in Ihrem Account eine weitere Bedarfsmeldung für das Geschwisterkind ab.
Ein Kind wird bereits in einer Einrichtung betreut und Sie möchten ein weiteres Kind in dieser Einrichtung betreuen lassen. Sie können das bereits betreute Kind unter "Geschwisterkinder in Betreuung" bei der Platzanfrage angeben.


11. Ich möchte erst in den Landkreis Stendal umziehen. Kann ich dennoch ein Benutzerkonto anlegen und eine Bedarfsmeldung abgeben?

Solange Sie noch nicht als Einwohner/-in des Landkreises Stendal gemeldet sind, benötigen Sie zur vollumfänglichen Nutzung des ElternPortals eine Zugangsberechtigung. Den entsprechenden Antrag finden Sie im Downloadbereich (Fremdgemeindeantrag).


12.  Ich habe bereits einen Betreuungsplatz bei einer Kindertagespflegeperson. Habe ich automatisch eine Anschlussbetreuung in einer Kindertageseinrichtung bis zum Schuleintritt?

Nein. Für die Anschlussbetreuung in einer Kindertageseinrichtung benötigen Sie einen separaten Betreuungsplatz. Bitte stellen Sie im Elternportal einen Antrag auf "Anschlussbetreuung".





Bitte warten ...